bernedoodle kaufen

Bernedoodle Preis: Was kostet ein Bernedoodle?

bernedoodle kaufen
mini bernedoodle

Bernedoodle Preis: Was kostet ein Bernedoodle?

INTRO

Es gibt einen großen Preisunterschied, wenn es um die Kosten für einen Bernedoodle oder einen Mini Bernedoodle geht.

In der unteren Preisklasse können Sie einen Bernedoodle-Hund für nur 750 € finden.

Aber es kann auch sein, dass dies nicht der gute Kauf ist, für den Sie es halten. 

Bernedoodle Haushunde im unteren Preissegment werden in der Regel von unwissenden oder nachlässigen Züchtern schlecht gezüchtet und haben oft gesundheitliche Probleme, einschließlich Allergien.

In der gehobenen Preisklasse finden Sie schlüsselfertige Bernedoodles, die bis zu 20.000 € kosten. 

Ähnlich wie bei den verschiedenen Doodle-Arten gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die sich auf den Preis einer bestimmten Doodle-Mischlingsrasse auswirken. 

Zu diesen Elementen gehören die folgenden:

  • Nachfrage nach Rassen
  • Größenvielfalt
  • Farbe Mäntel
  • Gesundheitstests 
  • Umwelt 
  • Ausbildung

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie jeder dieser Faktoren den Preis eines Bernedoodle beeinflusst. Und entdecken Sie, warum der Preis für einen Bernedoodle so hoch ist.

Aber bevor Sie das tun, lassen Sie uns einen kurzen Rundgang durch diesen entzückenden, flauschigen Bernedoodle machen, indem wir uns diese kurze Videokompilation von ihnen ansehen. 

So können Sie besser verstehen, warum diese Rasse so teuer ist!

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, ob Sie sich einen Bernedoodle zulegen sollen, lesen Sie den ausführlichen Artikel: Bernedoodle | Alles, was Sie wissen müssen

Table of Contents

Kurze Fakten Über Den Bernedoodle

Merkmal
Übersicht
Durchschnittliches Gewicht
Standard: 27 - 45 kg. / Mini: 11 - 22 kg / Teacup oder Toy: 4,5 - 10 kg
Durchschnittliche Höhe
Standard: 58 - 73 cm / Mini: 45 - 55 cm / Teacup oder Toy: 30 - 43 cm
Farben
Dreifarbig, zweifarbig, Creme, Rot, Schwarz, Schokolade, Silber und Grau

9 Faktoren, Die Die Kosten Für Einen Bernedoodle Beeinflussen

Also, was beeinflusst den Preis des Bernedoodle? Hier werden wir jeden der folgenden Faktoren der Bernedoodle Preis Kosten zu diskutieren. 

Lesen Sie weiter, wenn wir uns die folgenden Abschnitte genauer ansehen.

Steigen wir ein!

Größe: Beeinflusst die Größe des Bernedoodles seinen Preis?

Die Größe des Bernedoodle, die Sie bevorzugen, wird einen großen Einfluss auf den Preis Ihres Welpen haben.

Der ursprüngliche Bernedoodle war ein Doodle von modischer Größe. Das bedeutet, dass die Züchter einen ausgewachsenen Berner Sennenhund mit einem Standardpudel verpaaren müssen. 

Das Ergebnis ist ein großer Hund. Bernedoodles in Standardgröße wiegen normalerweise zwischen 31 und 40 kg und sind an der Schulter 58 bis 73 Zentimeter lang. 

Sie können aber auch eine kleinere Norm im Bereich von 22 bis 27 Kilogramm finden.

Da nicht mehr jeder Mensch einen massiven Hund haben möchte, haben Züchter begonnen, kleinere Bernedoodles zu züchten. 

Aber die Verpaarung eines großen Hundes mit einem kleineren erfordert Zeit und Mühe, um sicherzustellen, dass der Hund gesund und strukturell gesund ist.

bernedoodle züchter

Die kleineren Versionen der Doodles werden als “Mini Doodles” und “Toy Doodles” oder “Teacup Doodles” kategorisiert. 

Ein ausgewachsener Mini-Bernedoodle wiegt normalerweise zwischen 11 und 22 Kilogramm und ist an der Schulter etwa 45 bis 55 Zentimeter groß. 

Ein Teacup oder Toy Mini Bernedoodle wiegt zwischen 4,5 und 10 Kilogramm und ist 30 bis 43 Zentimeter groß.

Mini Bernedoodles werden normalerweise aus einem Mini- oder Moyen-Pudel und einem Berner Sennenhund gezüchtet, um einen kleineren Bernedoodle zu erhalten.

Da ein kleinerer Bernedoodle schwieriger zu züchten ist und zahlreiche Generationen benötigt, um die Größe des Hundes exakt zu züchten, sind sie in der Anschaffung teurer.

Mini und Teacup/Toy Bernedoodles können etwa 1.000 € bis 2.000 € mehr kosten als ein ausgewachsener Bernedoodle.

Ausbildung: Wie wirkt sich das Training auf den Bernedoodle Preis aus?

Eines der Probleme mit Doodles ist, dass Hundebesitzer, die zum ersten Mal einen Hund halten, dem Charme der liebenswerten Gesichter und dem Versprechen einer einfachen Erziehung erlegen sind. 

Dies führte zu Geschichten über verrückte, nicht manipulierbare Kritzeleien. 

Obwohl die meisten Pudel das Gehirn des Pudels und die Bereitschaft zu gefallen geerbt haben, erziehen sich Haushunde nicht selbst. 

Sie brauchen jedoch einen erfahrenen Mann oder eine Frau, die ihnen die gewünschten Verhaltensweisen beibringt. Um dieses Problem zu lindern, haben Züchter begonnen, ausgebildete Welpen gegen einen Aufpreis zu vermitteln.

Die Ausbildung variiert je nach Züchter. Einige bieten eine exklusive Ausbildung an, während andere nur komplett ausgebildete, schlüsselfertige Hunde anbieten. 

In allen Fällen sind die Welpen älter als acht Wochen, wenn Sie sie bekommen.

Der Wert der Ausbildung kommt zum Wert des Welpen hinzu. Die Ausbildungskosten können zwischen 1.000 € für einen Monat Ausbildung und 15.000 € oder mehr für einen schlüsselfertigen Welpen variieren.

Was macht einen schlüsselfertigen Bernedoodle-Welpen aus?

bernedoodle ausgewachsen

Ein schlüsselfertiger Bernedoodle hängt letztlich vom Züchter ab. 

Bei regelmäßigem Auftreten erhalten Sie jedoch einen älteren Welpen, der bereits kisten- und leinenführig ist und Grundkommandos wie “Sitz”, “Bleib”, “Komm”, “Platz” und “Nein” kennt. 

Sie sollten auch mit dem Töpfchentraining beginnen. Weitere Punkte, die im Rahmen des Coachings geschützt werden können, sind das Vetting und die Unterbringung.

Zusätzlich zu den oben genannten Erziehungsmaßnahmen besteht ein weiterer Vorteil der Anschaffung eines schlüsselfertigen Welpen darin, dass Sie höchstwahrscheinlich die Beißphase des Welpen verpassen werden. 

Der Nachteil der Anschaffung eines älteren Welpen ist, dass Sie die Zeit der Hundeerziehung auslassen. Erkundigen Sie sich immer beim Züchter, was die schlüsselfertige Ausbildung beinhaltet.

Farbe: Welche Farbe von Bernedoodles sind am teuersten?

bernedoodle aussiedoodle

Neben der Größe kann auch die Farbe einen großen Einfluss auf den Wert eines Bernedoodles haben.

Bernedoodles können sowohl in der Standard-Dreifarbigkeit des Berner Sennenhundes als auch in allen Farben und Farbkombinationen des Pudels auftreten. 

Die häufigsten Farben des Bernedoodle sind: 

  • Schwarz
  • Braun
  • Zobel

Bernedoodles können auch zweifarbig sein, wie zum Beispiel: 

  • Schwarz und Weiß
  • Zobel und Weiß

Dazu kommt eine der außergewöhnlichen Farbkombinationen des Pudels mit dem ungewöhnlichen Merle-Fell.

bernedoodle züchter deutschland
  • Tri Color Bernedoodle Premium

Bernedoodles mit dem traditionellen Berner Dreifarbenfell (schwarz und weiß mit lohfarbenen Abzeichen) sind am schwierigsten zu züchten, aber auch die am meisten gefragte Fellfarbe. 

Dies macht den dreifarbigen Bernedoodle zusätzlich zum zweitteuersten in der Anschaffung.

Der Preisunterschied kann ohne Probleme 1.000 bis 2.000 € mehr für einen dreifarbigen Bernedoodle als für einen ganz schwarzen Bernedoodle betragen.

bernedoodle züchter nrw
  • Merle Bernedoodle Premium

Eine weitere Spitzenfarbe ist der Tri Coloration Merle Bernedoodle. 

Ein Merle-Fell ist normalerweise mit dem Australian Shepard verwandt, findet aber sehr schnell seinen Weg in die Welt der Modedesigner-Hunderassen.

Je nach Züchter kann ein Merle Tri Shade Bernedoodle 500 € bis 1000 € mehr wert sein als der modische Tri Coloration Mantel.

Merle-Felle sind selten und müssen sorgfältig gezüchtet werden, damit sie nicht zur Erblindung des Hundes führen. Ein dreifarbiges Merle-Fell ist die teuerste Bernedoodle-Farbe, die man kaufen kann.

Qualitätszüchter: Der Ort, an dem Sie Ihren Bernedoodle bekommen, beeinflusst den Preis eines Welpen

bernedoodle wurfankündigung

Wo Sie Ihren Bernedoodle bekommen, hat den größten Einfluss auf die Kosten für einen Welpen. Dies sind die 4 primären Ansätze, um einen Haushund zu bekommen und ihre Kostenpunkte.

Hinterhofzüchter

Einer der günstigsten Orte, um einen Welpen zu bekommen, ist ein externer Züchter. Das sind Menschen, die sich entscheiden, ihr Haustier zu züchten, um ein wenig Geld zu verdienen. 

Sie wissen nichts darüber, wie man gesunde Hunde züchtet. Aufgrund der negativen Zuchtpraktiken haben diese Welpen am Ende viele Fitnessprobleme.

Hinterhofzüchter sind in den sozialen Medien zu finden.

bernedoodle züchter bayern

Sie können regelmäßig feststellen, ob es sich um einen externen Züchter handelt, indem Sie einfach Fragen über die Rasse und den Zuchtprozess stellen. 

Außerdem führen sie keine Eignungstests durch und geben keinen Vertrag oder eine Eignungsgarantie ab. Sie müssen Ihr Hündchen nicht mehr von einem Hinterhofzüchter bekommen.

Hinterhofzüchter verlangen in der Regel zwischen 500 € und 1.000 €.

Welpenmühlen

bernedoodle züchter hessen

Ein Haushund aus einer Welpenmühle kostet weniger als ein professioneller Züchter, aber Sie kaufen nicht bei ihnen. Welpenmühlen sind Farmen, die Tausende von Welpen auf einmal züchten.

Die Zuchthunde leben in schrecklichen Verhältnissen und die Welpen werden nicht mehr versorgt, bevor sie verkauft werden.

  • Haushunde aus Welpenmühlen haben Gesundheitsprobleme und werden häufig gekauft, wenn sie krank sind. 
  • Sie werden nicht sozialisiert und sind schwieriger zu erziehen. 

Auf lange Sicht werden Sie für einen Hund aus einer Welpenmühle mehr bezahlen müssen als für einen gut gezüchteten Bernedoodle eines außergewöhnlichen Züchters.

Hunde aus Welpenmühlen werden entweder über Zoohandlungen oder Online-Welpenvermittler gekauft. 

Sie können auch über das Internet verkauft werden, indem die Welpenmühlen sich als zuverlässige Züchter tarnen.

Wenn Sie mit einem Züchter zu tun haben, sollten Sie immer viele Fragen über die Rasse und den Zuchtprozess stellen. 

Fragen Sie nach dem Fitness-Checkout und den Auswirkungen. Rufen Sie mehr als eine Instanz an und stellen Sie dieselbe Frage in einer exklusiven Reihenfolge. 

Ein seriöser Züchter wird alle Ihre Fragen beantworten können.

Bernedoodle-Welpen aus der heimischen Hundemühle können zwischen 750 € und 3.000 € wert sein.

Sind Sie erstaunt über die 3.000 €, die ein Bernedoodle kostet? Der höhere Preis ist ein Weg, wie Welpenmühlen versuchen, zu verschleiern, wer sie wirklich sind.

Bevor Sie sich für den Kauf eines Bernedoodle entscheiden, sollten Sie sich über seine Lebenserwartung informieren. Lesen Sie unseren Beitrag: Wie hoch ist die durchschnittliche Bernedoodle Lebensdauer? (2023)

Welpenmakler

bernedoodle größe

Ein Welpenmakler ist kein Züchter, auch wenn er sich als solcher ausgibt. 

Sie arbeiten mit Welpenmühlen und Fremdzüchtern zusammen, um ihre Haushunde entweder in Welpengeschäften oder direkt online an Käufer zu vermitteln.

Einige Online-Hundemakler sind leicht zu erkennen, weil sie alle möglichen Rassen von vielen Züchtern verkaufen.

Aber andere sind schwieriger zu erkennen. 

Anstatt eine Webseite für alle Rassen zu verwenden, nutzen einige Makler mehr als eine Webseite, indem sie Rassen verwenden, um den Anschein zu erwecken, dass es sich um exklusive Orte handelt. 

Eine Möglichkeit, sie zu erkennen, besteht darin, den Weg der Links zu verfolgen. Um ihre Websites zu fördern, werden sie Links zu ihren anderen Websites haben.

Welpen, die von Maklern angeboten werden, werden zu Spitzenpreisen gekauft, wobei berühmte Farben für über 3.000 € angeboten werden. 

In diesen Fällen behält der Makler die Gebührenunterscheidung für den Welpen als Bezahlung für die Vermittlung des Hundes bei.

Qualitätszüchter

bernedoodle

Ein zufriedenstellender Züchter ist stolz auf die Welpen, die er produziert. Sie versuchen, die Rasse gesünder zu machen, indem sie sorgfältig die außergewöhnlichsten Verpaarungen auswählen. 

Sie tun dies, indem sie alle ihre Zuchtwelpen auf ihre Tauglichkeit testen lassen, und sie nutzen Beschützereigenschaften, die es den Zuchthunden ermöglichen, in einer Familie zu leben.

Ein weiterer Vorteil der sofortigen Kontaktaufnahme mit dem Züchter ist, dass Sie mit der Vorbereitung durch den Züchter auch in der Lage sein können, Ihren Welpen aus dem Wurf auszuwählen.

Aufgrund der Sorgfalt, die sie bei der Zucht walten lassen, und der Kosten, die mit den Eignungstests verbunden sind, zahlt ein guter Züchter mehr.

Der übliche Preis für einen gesundheitsgeprüften Bernedoodle-Welpen liegt zwischen 4.000 und über 6.000 Euro.

100% Kostenloses ebook für Pelzeltern zum Download!

Ein kostenloses E-Book für Hundeliebhaber, das Ihnen hilft, unsere hündischen Freunde und ihre Gefühle besser zu verstehen.

Gesundheitstests: Wie wirkt sich die Gesundheitsprüfung auf den Bernedoodle-Preis aus?

mini bernedoodle

Züchter, die ihre Hunde einem Eignungstest unterziehen, sind in der Regel sehr gut mit der Rasse und den besten Zuchtmethoden vertraut. 

Es gibt elf Gesundheitstests, die für die Zucht von Bernedoodles empfohlen werden. 

Sowohl die Eignungstests als auch die Zuchtausbildung sind teuer.

Außerdem kommen nicht mehr alle in Frage kommenden Zuchthunde an den Eignungstests vorbei. 

Dies bedeutet, dass die Züchter nun nicht nur für die Tests, sondern auch für die Betreuung der Tiere in den ersten 18 Monaten bis zur Durchführung aller Tauglichkeitsprüfungen aufkommen müssen.

Züchter verlieren außerdem ihr Einkommen, wenn sie einen Premium-Welpen nicht vermarkten können, wenn sich herausstellt, dass der Welpe nicht vermittelbar ist.

Der Preis für einen gesundheitsgeprüften Bernedoodle kann doppelt so hoch sein wie der Preis für einen nicht gesundheitsgeprüften Bernedoodle.

Generationen von Bernedoodle: F1 Bernedoodle Vs F1b Bernedoodle

Manche würden sagen, dass es ein Kunstwerk ist, Kritzeleien zu züchten. 

Im Gegensatz zur Zucht von zwei reinrassigen Hunden, bei der die Auswirkungen ziemlich sicher sind, ist die Zucht von Doodles eine besondere Überraschung.

Wenn man reinrassige Berner Sennenhunde mit einem Pudel verpaart, können die Welpen eine Reihe von wunderbaren Eigenschaften annehmen. 

Nicht alle von ihnen haben den bevorzugten Anschein oder die Eigenschaften, die sich die Menschen wünschen. 

Um potenziellen Welpenkäufern zu helfen, zu verstehen, was sie zusätzlich bekommen können, haben Züchter die Doodle-Generationenklassifikation erstellt.

Kostenloses E-Book diskutiert über Homöopathie für Hunde

Laden Sie dieses kostenlose Homöopathie-Ebook herunter und beginnen Sie, Ihre Hunde auf natürliche Weise zu heilen, ohne sie in irgendeiner Weise zu schädigen.

F1 Bernedoodle

bernedoodle welpen

Erste Technologie Bernedoodle – Welpen sind 50% Berner Sennenhund und 50% Pudel.

Der F1-Doodle gilt als die gesündeste Kreuzung, da die Gefahr, rassespezifische Fitnessprobleme zu vererben, geringer ist. 

Es funktioniert nur bei Fitnessbedingungen, die sich nur auf eine der Rassen auswirken.

Erste Technologie Doodles sind extra möglich zu vergießen, obwohl es weniger als ein Berner sein sollte.

F1b Bernedoodle

bernedoodle züchter

Bernedoodle der zweiten Ära. Bei dieser Kombination, bei der ein F1 Bernedoodle mit einem Pudel gekreuzt wird, geht man davon aus, dass das Erbgut zu 25% aus Bernern und zu 75% aus Pudeln besteht.

Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass der Welpe ein größerer Pudel als ein Berner sein wird. Bei F1b Bernedoodles ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie im Vergleich zu F1 nicht mehr haaren.

Aus diesem Grund sind sie teurer als ein F1 Bernedoodle.

F2 Bernedoodle

bernedoodle kaufen

Multi era Bernedoodles. Dies ist, wenn zwei Bernedoodles gezüchtet werden. Spätere Ära Bernedoodles werden mehr regelmäßig in ihrem Aussehen und Shedding.

Deshalb kosten F2 Bernedoodles mehr als ein F1 oder F2B.

Bernedoodle Haartyp

bernedoodle ausgewachsen

Bernedoodle-Welpen haben glattes, gewelltes oder gelocktes Fell. Das beliebteste Aussehen ist ein weiches, nicht scheuerndes Fell mit Wellen. 

Einige weniger erfahrene Züchter preisen ihre Welpen nach dem Felltyp. Professionelle Züchter, die Gentests durchführen, sorgen für ein einheitliches Aussehen. 

Daher wird es keine Preisunterschiede bei den Pelztypen geben.

Kostenloses ebook herunterladen: Alles über Hunde

Dieses Buch behandelt alle Aspekte des Hundes, wie Herkunft, Evolution und Domestikation, Fütterung und Ernährung, Pflege und Betreuung und vieles mehr.

Nachfragen: Warum Bernedoodles so teuer sind

bernedoodle aussiedoodle

Angebot und Nachfrage haben in der Tat viel mit den Kosten von allem zu tun, und unsere freundlichen Bernedoodles sind keine Ausnahme.

Da die Mini-Bernedoodles schwieriger effizient zu züchten sind, verlangen sie einen hohen Preis. Das Gleiche gilt für merle und tri-colored Bernedoodles.

Je weniger sie handlich sind, desto mehr können die Züchter verlangen. Wenn Ihnen 5.000 bis 6.000 € für einen Bernedoodle zu viel sind, sollten Sie einige der anderen häufigen Farbmischungen in Betracht ziehen, die weniger kosten.

Wenn Ihr Ziel darin besteht, einen extrem guten Familienhund zu haben, ist es besser, eine gewöhnliche Farbe zu bekommen als einen kosteneffektiveren Hund, abgesehen von geeigneten Gesundheitstests und Zucht.

Zuchttauglichkeit: Begleithunde oder Zuchtrecht?

Beim Kauf eines Welpen ist es wichtig zu wissen, worauf man sich einlässt. 

Wenn Sie einen Welpen kaufen, kaufen Sie nicht mehr nur den Hund selbst, sondern auch, ob Sie ihn züchten können oder nicht. 

Die meisten Haushunde werden als Begleithunde mit Kastrationsverträgen gekauft.

Das bedeutet im Grunde, dass Sie zugestimmt haben, Ihren Welpen bis zu einem bestimmten Alter fixieren zu lassen, damit er keine weiteren Welpen mehr produzieren kann. 

Haushunde kosten weniger als Hunde mit Zuchtrecht.

Richtige Welpen zu züchten ist kostspielig und wird in der Regel an Züchter verkauft, die einen Wurf mit Gewinnabsicht produzieren wollen.

Der Wert von Zuchthunden hängt von der Güte des Hundes ab. Für Welpen mit beliebten Farben und die gesundheitlich getestet sind, werden Premiumpreise verlangt.

Warum ist der Bernedoodle ein geeigneter Haushund?

bernedoodle züchter nrw

Wenn Sie auf der Suche nach einem entspannten, familienorientierten Hund sind, der hypoallergen ist, dann ist ein Bernedoodle eine bemerkenswerte Wahl. Bedenken Sie aber, dass kein Hund perfekt ist.

Während ein Bernedoodle ist anspruchsvoller und erfordert viel weniger Bewegung jeden Tag als die berühmten Goldendoodle und Labradoodle.

Der Bernedoodle ist auch schusseliger und schwieriger zu erziehen.

Kostenloses ebook Homöopathie für Hunde herunterladen

The free e-book describes homeopathy for dogs and how you can use the natural treatment of homeopathy to improve and heal your dog.

Warum sind Bernedoodles so teuer?

bernedoodle wurfankündigung

Bernedoodles können einen höheren Preis erzielen, weil es nur wenige gute Züchter gibt, die sie züchten, und weil sie schwieriger zu züchten sind.

Einen Bernedoodle mit normalem Berner Dreifarbenfell zu züchten ist viel schwieriger als einen einfarbigen Goldendoodle oder Labradoodle.

Infografik zum Thema Bild einfügen

Es braucht regelmäßig mehr als eine Generation und eine beträchtliche genetische Kontrolle, um einen Bernedoodles mit dreifarbigem Fell dauerhaft zu züchten.

Das gleiche gilt für die Zucht von Mini oder Micro mini Bernedoodles. Um perfekt auf einen kleineren Hund herunter zu züchten, braucht es einige Generationen, um gesunde, strukturell gesunde Mini Bernedoodles zu züchten.

Neue Hundehalter? Meine Buchempfehlung für Sie!

Echte Expertentipps– Dieses Buch wurde in Zusammenarbeit mit der Hundetrainerin Anja Boecker.

Die häufigsten Hundeprobleme werden gezeigt und was du dagegen machen kannst.

Du erfährst hilfreiche Tipps, wie du die Bindung zu deinem Hund steigern kannst.