labradoodle größe

Labradoodle Größe

labradoodle größe
labradoodle groß

Labradoodle Ausgewachsene Größe: Wie groß sind sie?

INTRO

Das anhängliche und aufgeschlossene Wesen der Labradoodles macht sie zu ausgezeichneten Haustieren, doch ihre Intelligenz, Aufmerksamkeit und Energie machen sie zu hervorragenden Arbeitshunden. 

Wenn Sie jemals überlegt haben, einen Labradoodle zu besitzen, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, wie groß er werden kann. 

Auch wenn Sie bereits einen Labradoodle-Welpen besitzen, sind Sie vielleicht neugierig, wie lange Ihr pelziger Freund noch ein Welpe bleiben wird.

Wann erreichen Labradoodles ihre Erwachsenengröße? Welche Größe sollte ein Labradoodle haben? Und wie sieht es mit den Größen der Labradoodles aus?

Wir werden jedes dieser Elemente einzeln untersuchen.

Table of Contents

VERSCHIEDENE GRÖSSEN EINES LABRADOODLES

wie groß werden labradoodle

Da es sich beim Labradoodle um eine Mischlingsrasse handelt, gibt es je nach Größe des Pudels, mit dem er verpaart wird, eine große Größenvielfalt.

Es stellt sich also die Frage, welche Labradoodle-Größe für Sie ideal ist.

Es kann schwierig sein zu bestimmen, welche Labradoodle-Größe am besten zu einem passt, da es bei dieser Rasse keine Größenstandards gibt.

Zu Ihrem Vorteil werden wir die verschiedenen Labradoodle-Größen erklären.

MINIATUR

Die kleinste Größe des Labradoodle ist der Mini, auch bekannt als Miniature Labradoodle. 

Sie entstanden aus der Verpaarung eines typischen Labrador Retrievers mit einem kleineren Toy- oder Zwergpudel.

Es gibt zwei “kleinere” Varianten des Mini Labradoodle, die auf dem Markt der Designerhunde in Mode sind.  

Der Teacup Labradoodle und der Toy Labradoodle.

TEACUP-LABRADOODLE

labradoodle klein größe

Die kleinste Größe des Labradoodles, der Teacup Labradoodle, wird als Mini Labradoodle bezeichnet.

Der typische Teacup Labradoodle ist zwischen 22 und 30 cm groß und wiegt 5,8 kg oder weniger.

Ein typisches Blatt Druckerpapier dient als guter Anhaltspunkt für ihre zukünftige Höhe.

SPIELZEUG-LABRADOODLE

labradoodle medium größe

Die zweitkleinste Größe des Mini Labradoodle ist der Toy Labradoodle. 

Diese süßen Kerlchen sind größer als Teacup Labradoodles, aber kleiner als normale Labradoodles.

Je nach Größe der Elterntiere können sie zwischen 3 und 11 kg wiegen und 33 bis 38 cm groß sein.

MITTEL

Die beliebteste Größe des Labradoodles ist die mittlere Größe.  

Das ist sozusagen die ideale Größe für einen kleinen Hund, der nicht zu groß ist. 

Obwohl sie etwas kleiner sind als die normale Größe, haben mittlere Labradoodles das gleiche Aussehen wie andere Labradoodles. 

Als Mischlingshund gibt es Medium Labradoodles in einer Vielzahl von Fellfarben und Fellarten. 

Einige haben ein dicht gewelltes Fell, andere ein gewelltes.

labradoodle wie groß

STANDARD

Die größte und beliebteste Größe des Labradoodle ist der Standard. 

Sie sind das Produkt aus einem Labrador Retriever und einem Standardpudel. 

Obwohl sie oft größer und schlanker aussehen als andere Labradoodles, haben Standard Labradoodles das gleiche Aussehen wie andere Labradoodles.

Die durchschnittliche Größe des Standard Labradoodle ähnelt der eines Labradors, obwohl er so groß werden kann wie ein Schäferhund oder ein Deutscher Schäferhund.

 

wie groß wird ein mini labradoodle

Standard,Medium und Mini sind die drei Standardgrößen des Labradoodles. Die ersten Labradoodles waren die größten, ähnlich wie Pudel. 

Die Größenkategorie bestimmt die Größe und das Gewicht eines ausgewachsenen Labradoodles. Schauen Sie sich das an:

Miniaturbereich:

Höhe: 14 bis 16 Zoll (35cm bis 42cm) am Widerrist.
Gewicht: 7kg bis 13kg (15 bis 25 lbs).

Mittlere Reichweite:

Höhe: 17 bis 20 Zoll (43 cm bis 52 cm) am Widerrist. Die ideale Größe für das Weibchen ist 17 bis 19 Zoll und das Männchen ist 18 bis 20 Zoll.
Gewicht: 13 kg bis 20 kg (30 bis 45 lbs.).

Standardbereich:

Höhe: 21 bis 24 Zoll (53 cm bis 63 cm) am Widerrist. Die ideale Größe für das Weibchen ist 21 bis 23 Zoll und das Männchen ist 22 bis 24 Zoll.
Gewicht: 50 bis 65 lbs (23 kg bis 30 kg)

LABRADOODLE-WACHSTUMSSTUFEN

größe labradoodle

Ein Haustier ist eine Verpflichtung für ein ganzes Leben. 

Wenn Sie wissen, was Sie in den einzelnen Lebensabschnitten zu erwarten haben, können Sie Ihrem kleinen Welpen ein langes, erfolgreiches und glückliches Leben ermöglichen.

Ein Labradoodle durchläuft fünf verschiedene Lebensphasen: Welpenalter, Jugendalter, Erwachsenenalter, mittleres Alter und Seniorenalter.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Lebensabschnitten.

PUPPYHOOD

labradoodle größe

Das Leben eines Labradoodles beginnt, wie bei allen Hunden, mit dem Welpenstadium. 

Wenn Ihr Welpe etwa fünf Monate alt ist, ist diese Phase vorbei.

0 - 7 WOCHEN

In diesem Stadium sind die Welpen im Wesentlichen nur pelzige Bälle, die in der Nähe ihrer Mutter bleiben, während sie fressen, schlafen und wachsen.

Sie interessieren sich mehr für ihre Mutter und ihre Geschwister als für andere Menschen, aber sie beginnen zu begreifen, dass die Welt größer ist, und werden vielleicht in den kommenden Wochen beginnen, sie ein wenig zu erkunden.

7 - 8 WOCHEN

Zu diesem Zeitpunkt beginnen Labradoodle-Welpen, großes Interesse an Menschen zu zeigen und Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

Sie können auch auf Hundefutter umgestellt werden.  Dies ist häufig notwendig, weil die Mutter das Stillen einstellt, wenn die Zähne kommen, weil es ihr weh tut.

8 - 10 WOCHEN

Die Verspieltheit der Welpen und ihr Eifer, alles mitzumachen, erreichen in dieser Zeit ihren Höhepunkt.

Sie sind auch unglaublich aufmerksam, daher ist dies eine entscheidende Phase. 

In diesem Lebensabschnitt können sich negative Erfahrungen nachhaltig auf die Persönlichkeit des Hundes auswirken.

10 - 16 WOCHEN

Ein Labradoodle-Welpe sollte in dieser Phase trainiert werden, da er aufmerksam genug ist, um zu verstehen, was vor sich geht und was ihm beigebracht wird.

Beginnen Sie damit, den Welpen an neue Menschen und Situationen heranzuführen. Dies ist für den Sozialisierungsprozess von entscheidender Bedeutung, da er dabei lernt, wie er sich in einer ungewohnten Umgebung verhalten soll.

4 - 6 MONATE

In dieser letzten Entwicklungsphase wird Ihr liebenswerter kleiner Welpe ein wenig erwachsener handeln.

Die Entwicklung Ihres Welpen zu einem freien und unabhängigen Denker ist der wichtigste Teil dieser Phase. Wenn man bedenkt, wie neugierig er jetzt ist, ist dies der ideale Zeitpunkt, um mit Ihrem neuen Kumpel zu verreisen.

ADOLESZENZ

labradoodle groß

Ähnlich wie beim Menschen scheinen Labradoodle-Welpen in dieser Phase ständig zu fressen oder zu schlafen, um dem schnellen Wachstum gerecht zu werden oder in Schwierigkeiten zu geraten.

Ihr sich in der Entwicklung befindlicher Hund sollte die Beißphase erreichen, in der er sich als Welpe befunden hat, alle erwachsenen Zähne haben und alle Milchzähne verloren haben. 

Auch wenn Ihr Labradoodle jetzt erwachsene Zähne hat, heißt das nicht, dass er keine Freude mehr am Kauen hat.

ADULTHOOD

wie groß werden labradoodle

Das Erwachsenenalter eines Labradoodles beginnt zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr und dauert bis kurz vor seinem siebten Geburtstag. 

Labradoodles sind als Erwachsene am besten. Im Vergleich zum Welpenalter sind sie dann ruhiger und gelassener. 

Sobald sie dieses Alter erreicht haben, können sie arbeiten, wenn sie als Diensthunde ausgebildet werden.

MIDDLE-AGED

Etwa im Alter von sieben Jahren erreicht Ihr Doodle-Welpe das mittlere Alter. Diese Phase im Leben eines Hundes dauert nur bis zum Alter von neun oder zehn Jahren.

In dieser Übergangsphase muss man darauf achten, wie viel sie essen, damit sie nicht zu viel Gewicht zunehmen.

Da sich die Zähne und Gelenke während dieses Zyklus verschlechtern, müssen Sie Ihren Hund zu routinemäßigen Zahnreinigungen und Wellness-Untersuchungen bringen. 

Zum Schutz der Gelenke kann Ihr Tierarzt auch zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln raten.

SENIOR

Ab seinem neunten oder zehnten Geburtstag bis zum Ende seines Lebens wird Ihr Hund als Senior eingestuft. 

Je älter Ihr Labradoodle wird, desto mehr Pflege und Rücksichtnahme braucht er. 

In diesen Jahren treten am ehesten Gesundheitsprobleme auf, weshalb Ihr Tierarzt möglicherweise zu zwei jährlichen Kontrollbesuchen rät, statt nur einem.

Obwohl die Pflege eines älteren Hundes mehr Arbeit erfordert, als Sie bereit waren, Ihrem Labradoodle zu geben, als er noch jünger war, können Sie so die Jahre der unerschütterlichen Liebe zurückgeben, die Ihr Hund Ihnen gegeben hat.

LABRADOODLE-WACHSTUMSTABELL

Wie groß wird mein Labradoodle-Welpe werden und wann wird er aufhören zu wachsen? Das könnte Ihre Frage sein, wenn Sie der glückliche Besitzer eines dieser Welpen sind. 

Die angemessene Pflege eines Labradoodle-Welpen während seines gesamten Lebens ist Teil des Besitzes eines solchen. 

Dazu gehört, dass sie ihre Ernährung, ihr Aktivitätsniveau und ihr Gewicht im Auge behalten.

Mit Hilfe unserer Wachstumstabelle können Sie bestimmen, welches Gewicht und welche Größe Ihr Labradoodle in jedem Entwicklungsstadium haben sollte.

LABRADOODLE GEWICHT

labradoodle ausgewachsen größe

WIE SOLLTE EIN LABRADOODLE GEWOGEN UND GEMESSEN WERDEN?

Um sicherzustellen, dass Ihr Labradoodle sein ganzes Leben lang ein gesundes Gewicht beibehält, raten die meisten Tierärzte, ihn alle sechs Monate zu wiegen.

Die Futtermenge, die Ihr Welpe benötigt, kann anhand seines Gewichts berechnet werden. 

Um Ihren Labradoodle zu Hause auf einer Personenwaage zu wiegen, gehen Sie wie folgt vor

Schritt 1: Wiegen Sie sich auf der Waage und notieren Sie das Ergebnis.

Schritt 2: Während Sie Ihren Welpen festhalten, treten Sie auf die Waage. Notieren Sie das Ergebnis.

Schritt 3: Verlassen Sie die Waage und ziehen Sie Ihr Gewicht vom Gesamtgewicht (aus Schritt 2) ab.

Das Ergebnis von Schritt 3 ist das Gewicht Ihres Labradoodles.

LABRADOODLE HÖHE

Die Größe Ihres Labradoodles zu kennen, ist aus mehreren Gründen wichtig.

  • Sie können Kleidung kaufen, die Ihrem Welpen gut steht.
  • Beim Kauf einer Hundehütte oder Tür müssen Sie die Größe Ihres Welpen berücksichtigen. 

Die Größe Ihres Welpen zu kennen ist wichtig, wenn Sie ihn auf Ausstellungen anmelden möchten.

WIE MISST MAN DIE GRÖSSE EINES LABRADOODLES RICHTIG?

Schritt 1: Lassen Sie die Tiere aufrecht stehend mit den Füßen gleichmäßig auseinander auf dem Boden stehen. Suchen Sie den Widerrist (den höchsten Punkt an der Basis des Halses und zwischen den Schulterblättern).

Schritt 2: Messen Sie den Abstand zwischen dem Boden und dem Widerrist mit einem Maßband. Achten Sie darauf, dass das Maßband gerade ist, um genaue Werte zu erhalten.

FAKTOREN, DIE GRÖSSE UND GEWICHT DES LABRADOODLES BEEINFLUSSEN

Die Größe Ihres erwachsenen Labradoodles wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Bei der Vorhersage, wie groß Ihr Welpe sein wird, wenn er ausgewachsen ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Generell gilt, dass Rüden vieler Rassen in der Regel deutlich größer werden als Hündinnen. Dies gilt jedoch nicht unbedingt für Labradoodles, da es keinen starken Zusammenhang zwischen dem Geschlecht des Hundes und seiner Größe im Erwachsenenalter zu geben scheint.

Wenn Sie die Größe der Elterntiere Ihres Hundes kennen, können Sie die Größe Ihres Welpen anhand ihrer Durchschnittsgröße hochrechnen.

Wie viel und was Sie Ihrem Hund füttern, kann seine Größe und sein Wachstum beeinflussen. Wenn Sie Ihren Welpen mit nahrhaftem, ausgewogenem und gesundem Welpenfutter füttern, kann er seine volle Größe erreichen.

HABEN LABRADOODLES DIE GLEICHE GRÖSSE WIE LABRADORE?

wie groß wird ein labradoodle

Sie vergleichen den Labrador Retriever und den Labradoodle als mögliche Optionen für Ihr neues Familienmitglied? 

Obwohl sich das Temperament und die Pflegegewohnheiten dieser beiden Hunde deutlich unterscheiden, sind sie sich in ihrem Wesen bemerkenswert ähnlich. 

Finden Sie heraus, welche Rasse am besten zu Ihren Lebensgewohnheiten passt.

Ein reinrassiger Hund, der als Labrador bekannt ist, wird als gesellig, energisch und aufgeschlossen beschrieben. 

Er ist die erste Wahl für Menschen, die einen lebhaften Familienhund suchen, oder für Angler, die in kalten Gewässern fischen. 

Der Labradoodle ist eine Designerhunderasse, die für ihre lustigen Streiche und ihr lockiges, teddybärähnliches Fell bekannt ist, das weniger stark haart als das des Labradors. 

Es steckt also noch viel mehr dahinter, also lassen Sie uns ein wenig weiter ausholen.

Credits zum Youtube-Kanal Rocadog , klicken Sie, um weitere Videos zu sehen

RASSENVERGLEICH

labradoodle f1 größe

WAS IST BESSER?

Der Labrador Retriever und der Labradoodle sind die beliebtesten reinrassigen und gemischten Hunde der Nation. 

Ein Labradoodle ist die bessere Rasse für Sie, wenn Sie die Eigenschaften des Labradors mögen, aber eine Hautschuppenallergie haben oder einen kleineren Hund wünschen. 

Wenn Sie jedoch eine traditionelle Rasse bevorzugen, die seit 30 Jahren als idealer Familienbegleiter gilt, können Sie mit dem Labrador nichts falsch machen.

Welche dieser beiden Hunderassen ist Ihrer Meinung nach besser?

Nun, das hängt von Ihren Entscheidungen und Ihrer Lebensweise ab; es gibt keine einheitliche Antwort.

LABRADOODLE-ZUCHT

Das warme, lebhafte und gesellige Verhalten des Labradors verbindet sich in dieser Kreuzung mit der Trainierbarkeit, dem Intellekt und der Wachsamkeit des Pudels. 

Sie ist eine der am besten standardisierten Kreuzungen der Welt, weil es einen Rassestandard gibt, an den man sich halten muss.

Allerdings müssen Labradoodle-Züchter ein gründliches Verständnis der beiden Elternrassen und der daraus entstehenden Hybridrasse sowie ein starkes 

Grundlage in der Hundegenetik. 

Um all diese Details besser verstehen zu können, sollten wir uns den Hintergrund der Labradoodle-Zucht ansehen.

FÜR WEIBLICHE LABRADOODLES

wie groß wird ein labradoodle

Eine Doodle-Hündin kann bereits mit sechs Monaten zum ersten Mal läufig werden, ähnlich wie die meisten weiblichen Hunde im Allgemeinen. 

Obwohl der Läufigkeitszyklus bereits begonnen hat, sind sie noch nicht bereit für die Zucht. Dies ist die Ursache für einen großen Teil der Labradoodle-Zuchtfehler. 

Es ist besser, die Zucht Ihres Doodles einzustellen, wenn er acht Jahre alt oder älter ist.

Außerdem hat eine ältere Frau Schwierigkeiten, eine Schwangerschaft auszutragen, was letztlich das Risiko von Fehl- und Totgeburten erhöht.

LABRADOODLE-MÄNNCHEN

labradoodle größe medium

Die männlichen Doodles sind in vielerlei Hinsicht wesentlich unkomplizierter als die weiblichen. Das bedeutet aber nicht, dass wir uns weniger Sorgen um ihre Gesundheit machen sollten.

Sie sollten Ihre Rüden nicht züchten, bevor sie mindestens zwei Jahre alt sind, genauso wie Sie es mit den Hündinnen tun würden. 

In dieser Phase haben sie den Höhepunkt ihrer sexuellen Entwicklung erreicht. Wie bei den Hündinnen verschlechtert sich auch beim Rüden mit der Zeit die Qualität der Spermien.

Regelmäßige Besuche beim Tierarzt verlängern die Zuchtzeit Ihres Labradoodles erheblich.

Selbst mit zehn Jahren kann er noch gesunde Welpen gebären.

Die typischsten Sorten von Labradoodles sind die folgenden, zusammen mit den entsprechenden Abmessungen für jedes Geschlecht:

 

TYP

MÄNNER

FEMALE

Standard

Höhe: 55,9 – 61 cm
Gewicht: 22,7 – 29,5 kg

Höhe: 53,3 – 58,4 cm
Gewicht: 22,7 – 29,5 kg

Mittel

Höhe: 45,7 – 50,8 cm
Gewicht: 13,6 – 20,4 kg

Höhe: 43,1 – 48,2 cm
Gewicht: 13,6 – 20,4 kg

Mini

Höhe: 35,6 – 40,6 cm
Gewicht: 6,8 – 11,3 kg

Höhe: 35,6 – 40,6 cm
Gewicht: 6,8 – 11,3 kg

Anhand der Größe können Sie die passende Labradoodle-Rasse auswählen. 

Darüber hinaus gibt es zwischen vielen Labradoodle-Varianten keinen erkennbaren Unterschied, was die ästhetischen Bedürfnisse angeht.

GESUNDHEITLICHE BEDENKEN

größe labradoodle medium

Wie eingangs erwähnt, gibt es mehrere gesundheitliche Schwierigkeiten und Faktoren, die Sie beachten sollten. 

Er ist im Allgemeinen ein gesunder Hund, aber man muss sich darüber informieren, was man aufgrund von Kreuzungen und anderen genetischen Problemen zu erwarten hat.

Die Kreuzung birgt viele Gesundheitsrisiken, da beide Linien der Rasse wiederkehrende Krankheiten an die Nachkommen weitergeben können. Das Schlimmste daran ist, dass sich dies über mehrere Generationen hinziehen kann.

Da es sich bei Labradoodles um Mischlingshunde handelt, ist Ihr Doodle möglicherweise anfälliger für Gesundheitsprobleme des Pudels:

GELENKDYSPLASIE

In erster Linie sind Ellenbogen und Hüfte von dieser Krankheit betroffen, die den Bewegungsspielraum einschränkt. Sie kann sogar Arthritis verursachen. Und da der Hund wenig Bewegung bekommt, kann er unruhig und ängstlich werden.

 

ANGEBORENE AUGENKRANKHEIT

Dabei handelt es sich um eine Fehlbildung des Auges, die von Geburt an besteht. Angeborene Anomalien des Augapfels oder des ihn umgebenden Gewebes werden in der Regel kurz nach der Geburt eines Welpen sichtbar, können aber auch in den ersten sechs bis acht Lebenswochen auftreten.

ADDISONSCHE KRANKHEIT

Labradore und Standardpudel sind häufig von diesem Gesundheitsproblem betroffen. Die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) des Hundes wird durch diese Krankheit in ihrer regulären Funktion beeinträchtigt. Appetitlosigkeit, Trägheit, Traurigkeit, übermäßiger Durst und Harndrang sowie abrupter Gewichtsverlust sind einige der Symptome.

VON-WILLEBRAND-KRANKHEIT

Aufgrund der Auswirkungen dieser Krankheit auf die Bindung der Blutplättchen ist eine normale Blutgerinnung unmöglich. Die Lebensqualität des Hundes wird durch diese Krankheit stark beeinträchtigt. Geringfügige Wunden können dadurch zu schweren Katastrophen werden.

AUSWAHL DER RICHTIGEN LABRADOODLE-GRÖSSE

Denken Sie wirklich darüber nach, einen Labradoodle in Ihr Leben zu holen? Sie werden sicher nicht enttäuscht sein, aber Sie sollten sich nicht darauf einlassen, ohne sich vorher zu informieren.

Es ist wichtig, dass Sie die ideale Labradoodle-Größe für Ihren Haushalt auswählen. 

Die Faktoren, die bei der Wahl der Größe eines Labradoodles zu berücksichtigen sind, werden im Folgenden aufgeführt.

GRÖSSE DES HAUSES

Sie sollten sich zunächst Gedanken über die Größe Ihres Hauses machen, bevor Sie sich für die Größe Ihres Labradoodles entscheiden. 

Ein kleiner Labradoodle ist das ideale Haustier, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus oder einem kleinen Haus ohne Garten leben. Ihr winziger Körperbau passt bequem in Ihre enge Umgebung.

In der Zwischenzeit ist der Labradoodle mittlerer oder Standardgröße eine fantastische Wahl, wenn Sie über geräumige Zimmer und einen Garten verfügen. Da es sich um eine große Hunderasse handelt, braucht der typische Labradoodle mehr Platz und Bewegung.

FAMILIE MIT ODER OHNE KINDER

Die Anwesenheit von Kindern in Ihrem Haus ist ein weiterer wichtiger Aspekt, den Sie beachten sollten. Labradoodles sind liebevolle und aufmerksame Hunde.

Aufgrund ihrer Größe und ihres lebhaften Charakters können typische Labradoodles jedoch ungewollt kleine Kinder verletzen. 

Wählen Sie einen Labradoodle mittlerer oder kleiner Größe, wenn Ihre Kinder unter fünf Jahre alt sind.

LIFESTYLE

Ein weiterer Punkt, den Sie bei der Entscheidung über die Größe Ihres Hundes berücksichtigen sollten, ist Ihr Lebensstil. 

Der typische Labradoodle kann Ihr Jogging- oder Laufpartner sein, wenn Sie ein aktiver Mensch sind. 

Ein mittelgroßer oder kleiner Hund hingegen ist die perfekte Ergänzung, wenn Sie lieber abends spazieren gehen.

SCHLUSSFOLGERUNG

Die normale Lebenserwartung dieses Mischlings beträgt 12 bis 14 Jahre. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, einen Labradoodle-Welpen zu adoptieren, verpflichten Sie sich, den Hund während dieser gesamten Zeit zu lieben und zu versorgen.

Sie durchlaufen eine Vielzahl von Lebensphasen, z. B. als niedliche Welpen, freche Teenager, clevere Erwachsene und verletzliche Senioren.

Aber während all dieser Entwicklungsphasen sollte ein Labradoodle Ihnen viel Liebe und Erfüllung bringen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Labradoodle sind und nicht wissen, welche Größe Sie wählen sollen, finden Sie in den obigen Abschnitten alle Informationen, die Sie benötigen könnten.

FAQs

Da alle Hunde, die mehr als 22,7 kg wiegen, als große Hunderassen eingestuft werden, fallen auch Labradoodles in diese Kategorie.

Nach Angaben der Australian Labradoodle Association werden Labradoodles nach drei Größenstandards gezüchtet: Miniatur-Labradoodles mit einer Größe von 35,6 bis 43,2 cm. Die Größe der mittleren Labradoodles liegt zwischen 43,18 und 55,9 cm. Ein Standard-Labradoodle ist mindestens 55,9 cm groß.

Hier ist eine einfache Berechnung, um das Gewicht Ihres Doodles zu bestimmen:

Teilen Sie das Gewicht des Kindes durch sein Alter in 20 Wochen und multiplizieren Sie es dann mit 52 Wochen.

Wenn Ihr Doodle-Welpe in der 20. Woche 13 kg wiegt: 13 (kg) ÷ 20 (Wochen) =1,45.

1,45 x 52 (Wochen) = 34 kg

Im Alter von sechs Monaten muss das Gewicht nur noch verdoppelt werden.

Labradoodles haben ein sanftes und freundliches Temperament, und ihre Erziehung ist erstaunlich einfach. Die meisten scheinen sowohl die Zärtlichkeit des Labradors als auch die Intelligenz des Pudels zu besitzen, was sie zu hervorragenden Familienhunden macht.

Ein Labradoodle kann zwischen 500 € und 4000 € kosten, je nachdem, ob Sie ihn kaufen, adoptieren oder retten. Der durchschnittliche Verkaufspreis eines Labradoodle-Welpen von einem seriösen Züchter liegt zwischen 1.500 € und 2.000 €.

Neue Hundehalter? Meine Buchempfehlung für Sie!

Echte Expertentipps– Dieses Buch wurde in Zusammenarbeit mit der Hundetrainerin Anja Boecker.

Die häufigsten Hundeprobleme werden gezeigt und was du dagegen machen kannst.

Du erfährst hilfreiche Tipps, wie du die Bindung zu deinem Hund steigern kannst.