Was Sie beachten sollten, bevor Sie einen Hund als Geschenk

Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Lesen Sie unsere Bewertungsrichtlinien

Was Sie beachten sollten, bevor Sie einen Hund als Geschenk

Table of Contents

Intro

Ein Haustier im Haus zu haben, kann eine schöne Bereicherung sein. Die Tatsache, dass ein Haustier ein echtes, atmendes Wesen ist, bedeutet jedoch, dass die Anschaffung eines Haustiers mehr ist als nur ein Geschenk für besondere Anlässe.

Wenn Sie der Meinung sind, dass es eine gute Idee wäre, jemandem zu Weihnachten einen Hund zu schenken, haben wir Vorschläge, wie Sie das bewerkstelligen können. Der perfekte Hund für den Beschenkten sollte ausgewählt werden, und das Hauptziel sollte sein, sicherzustellen, dass der Beschenkte die Mittel hat, sich um ihn zu kümmern.

Alle Informationen, die hilfreich sein könnten, werden im folgenden Abschnitt behandelt.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Geschenken für die Feiertage? Wir haben eine Liste mit den besten Weihnachtsgeschenken für Hunde und Hundeliebhaber zusammengestellt.

HAUSTIER VERSCHENKEN

Wenn man weiß, wie sehr man seine Hunde liebt, ist es nur logisch, dass sich jeder über ein Haustier als Geschenk freuen würde. Aber ist es angemessen, Haustiere zu verschenken?

Das kann das Geschenk sein, das die Beziehung zu einer anderen Person stärkt oder Ihrem Kind zeigt, dass Sie die besten Eltern sind, die es sich wünschen kann.

Auch wenn Sie das Glücksgefühl auf dem Gesicht einer anderen Person sehen möchten, wenn sie am Weihnachtsmorgen aufwacht und einen Hund oder eine Katze unter dem Baum vorfindet, ist das Schenken eines Haustieres mehr als nur eine tolle Fotogelegenheit.

Bevor Sie darüber nachdenken, wie Sie jemanden mit einem Haustier überraschen können, sollten Sie prüfen, ob derjenige bereit ist, sich über einen langen Zeitraum für ein neues Familienmitglied zu engagieren.

Verwandter Artikel: Weihnachts Gefahren für Hunde

ÜBERLEGUNGEN, DIE MAN ANSTELLEN SOLLTE, BEVOR MAN EINEN HUND VERSCHENKT

Köter brauchen viel Pflege. Sie brauchen Pflege, Aufmerksamkeit und Geduld, um sich zu einem wichtigen Teil der Familie zu entwickeln, lange nachdem die Ferienzeit vorbei ist.

Niemand möchte ein Geschenk verschenken, das er nicht möchte, vor allem nicht eines, das empfindlich ist und eine begrenzte Haltbarkeit hat.

Damit Sie sicher sein können, dass es eine gute Idee ist, ein Haustier zu verschenken, haben wir die folgenden Faktoren berücksichtigt:

Wahl des Empfängers

Denken Sie daran, dass der Wunsch nach einem Haustier etwas ganz anderes ist als die bloße Bewunderung von Tieren, und überlegen Sie, warum sie nicht schon einen Hund haben, auch wenn Sie ihn mögen.

Am besten holen Sie die Erlaubnis des Empfängers ein, bevor Sie ihm ein Haustier anvertrauen.

Alter des Empfängers

Indem Sie das Alter Ihres potenziellen Empfängers berücksichtigen, können Sie sowohl seine Bedürfnisse als auch seine Fähigkeit, sich um ein Haustier zu kümmern, einschätzen.

Auch wenn sie die Gesellschaft eines Hundes genießen, kann es sein, dass eine ältere Person körperlich nicht in der Lage ist, mit einem größeren Hund umzugehen, der trainiert werden muss oder bei Spaziergängen zieht.

Lebensstil des Empfängers

Der Lebensstil des Empfängers muss berücksichtigt werden, damit Hund und Empfänger gut zueinander passen.

Es ist weder fair noch gesund, jemandem ein Haustier zu schenken, der keine Zeit für es hat, egal ob es sich um einen Erwachsenen mit einem anspruchsvollen Beruf handelt, der häufige Reisen oder lange Arbeitszeiten erfordert, oder um einen Teenager mit einem ausgefüllten Sozialleben.

Haus des Empfängers

Alle Hunde, auch die kleinsten, brauchen einen Platz im Freien, um sich zu erleichtern. Denken Sie an die Größe des Hauses, die Lage und den Garten des Empfängers, einschließlich der Frage, ob er eingezäunt ist oder nicht.

Welche Hunderasse am besten geeignet ist, hängt von ihren Vorlieben, ihrem Lebensstil und ihrer Umgebung ab.

Finanzielle Stabilität des Empfängers

Es ist möglich, dass das Tier gelegentlich Tischreste frisst oder auf dem Ehebett schläft. Beachten Sie, dass der Empfänger in der Lage sein sollte, die Kosten für Futter, Zubehör, Versicherung und tierärztliche Versorgung zu tragen.

Altersbedingte Faktoren wie der Bedarf des Tieres an Not- Impfungen, Kastrationen oder anderen medizinischen Behandlungen sollten im Voraus geklärt werden.

HAUSTIERE SCHENKEN: RICHTLINIEN

Auch wenn das Verschenken von Hunden die Familie mit Sicherheit glücklich machen wird, müssen angehende Tierhalter die langfristigen Vor- und Nachteile des Verschenkens von Hunden sorgfältig abwägen.

Beachten Sie diese Regeln, bevor Sie sich ein Haustier zulegen:

Langfristig denken

Denken Sie daran, dass die Adoption nur der Anfang des Prozesses ist, unabhängig davon, ob das Haustier für Ihre Familie oder für die einer anderen Person bestimmt ist.

Es ist wichtig, finanziell vorbereitet zu sein, denn dazu gehören Dinge wie jährliche Tierarztbesuche, Futter, Ausrüstung und die Ausbildung, die ein neues Haustier möglicherweise benötigt.

Adoptieren Sie ein Haustier über ein Tierheim oder eine Rettungsorganisation

In der Regel kostet es weniger, ein Haustier aus einem Tierheim oder einer Rettungsgruppe zu adoptieren, als ein Tier zu kaufen oder sogar umsonst zu bekommen.

Vermeiden Sie Zoohandlungen, die Tiere vorrätig halten, und suchen Sie stattdessen nach Geschäften, die Adoptionen aus nahe gelegenen Tierheimen anbieten.

Überlegen Sie, wann Sie kaufen

Wenn Sie ein Haustier für Ihre eigene Familie adoptieren möchten, tun Sie dies am besten schon im Dezember, damit sich die beiden noch vor den Feiertagen kennen lernen können, denn die festliche Aufregung könnte für ein Tier, das sich an ein neues Zuhause gewöhnt, etwas stressig sein.

Kaufen Sie Welpen in Zoohandlungen, die von Welpenmühlen kaufen
Die ASPCA empfiehlt, dass die Beschenkten keine Welpen in Zoohandlungen oder bei Online-Händlern kaufen, da die Tiere in diesen Geschäften häufig von dort stammen. Das Hauptziel dieser Mühlen ist es, so viele Welpen wie möglich für den Verkauf in Tierhandlungen zu produzieren, ungeachtet möglicher genetischer oder körperlicher Probleme der Tiere.
Sorgen Sie dafür, dass es nicht unerwartet kommt

Ein Haustier ist nie eine gute Idee für ein Überraschungsgeschenk. Die Person, die es erhält, ist vielleicht nicht so begeistert, wie sie es war, wenn sie feststellt, dass das Aufziehen und Trainieren eines Tieres nicht so viel Spaß macht, wie sie dachte.

Ungeplanter Kauf

Entscheiden Sie nicht vorschnell, ob Sie einem Freund oder einem geliebten Menschen ein Haustier schenken sollen.

Größe, Aktivitätsgrad und Temperament eines Haustieres – alles wichtige Faktoren, die bei der Auswahl eines Haustieres zu berücksichtigen sind – können weder von Ihnen noch vom Beschenkten impulsiv ausgewählt werden.

ALTERNATIVEN ZUR ABGABE EINES HAUSTIERES

Wenn Sie zu dem Schluss gekommen sind, dass Ihr geliebter Mensch sich nicht voll und ganz einem Haustier widmen kann, können Sie seine Tierliebe dennoch anerkennen, indem Sie eine der anderen unten aufgeführten Möglichkeiten wählen:

  • Besuchen Sie ein Tierheim: Ziehen Sie in Erwägung, das nächstgelegene Tierheim aufzusuchen, anstatt einfach ein Tier für Ihren geliebten Menschen zu kaufen; es gibt viele Tierheime, die mit Tieren, die ein gutes Zuhause brauchen, überfüllt sind.

    Spenden Sie: Spenden Sie zu seinen Ehren an eine Gruppe, die Tiere rettet. Auf diese Weise könnten Sie jemandem ein Geschenk machen, das immer weitergegeben wird, da die meisten Tierheime im Winter Futter und Decken benötigen.

  • Erstellen Sie eine individuelle Geschenkkarte: Schenken Sie einen mit Lebensmitteln gefüllten Korb zusammen mit einem Geschenkgutschein an Ihre/n Liebste/n. Die Person hat nun die Möglichkeit, sich eine eigene Meinung zu bilden. Sie können auch ein Buch über die Erziehung und Pflege von Tieren beilegen, um die Leser über ihre Verantwortung zu informieren.

DIE BESTEN MÖGLICHKEITEN, JEMANDEM EINEN NEUEN HUND ZU SCHENKEN

Auch wenn es eine gute Idee ist, ein Haustier zu verschenken, ist es in der Regel keine gute Entscheidung, das Tier tatsächlich als Geschenk zu verpacken. 

Hier sind einige originelle Strategien, um ein neues Haustier als Überraschung einzuführen.

  • Suchen Sie ein Plüschtier, das dem Tier, das Sie verschenken möchten, nachempfunden ist, und binden Sie ihm eine Fliege um den Hals. Legen Sie es in die Schachtel und legen Sie einen Geschenkgutschein für eine nahegelegene Tierhandlung bei, damit sich der neue Tierbesitzer mit Vorräten eindecken kann.
  • Veranstalten Sie eine Schatzsuche und legen Sie im ganzen Haus Hinweise für alle aus, wobei Sie erklären, dass Sie auf diese Weise Ihre Geschenke entdecken. Bringen Sie den Welpen in einen sicheren Bereich des Hauses und verstecken Sie ihn in der Zwischenzeit in einem gut belüfteten Korb.
  • Stellen Sie ein Set für Ihr Haustier zusammen, das ein Bett, ein Halsband und eine Leine, einen Beutel mit Futter, Schalen für Futter und Wasser, Spielzeug und andere Dinge enthält. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel über die wichtigsten Dinge für einen neuen Welpen.
  • Legen Sie eine Leine und ein Halsband in einen Korb oder eine Geschenktüte. Sagen Sie dem Beschenkten, dass er es bei seinem Besuch im Tierheim benutzen soll, um seinen neuen tierischen Begleiter auszuwählen, wenn er ihn entdeckt.
  • Jetzt, wo Sie Ihre Weihnachtseinkäufe fast erledigt haben, bitten Sie Ihre Familie, Ihnen beim Verladen der Tüten ins Auto zu helfen, und sagen Sie ihnen, dass sie beim Aufschließen der Tür vorsichtig sein sollten. Der Welpe wartet schon auf sie, wenn sie die Autotür öffnet. Er ist mit einer Schleife bekleidet und liegt zusammengerollt auf dem Rücksitz.

SCHLUSSFOLGERUNG

Das Schenken eines Haustieres kann eine angenehme und erfüllende Erfahrung sein. Wenn Sie gut recherchieren und die Pflege des Tieres in den Vordergrund stellen, könnte ein Haustier das schönste Geschenk sein, das Ihre Lieben je bekommen werden.

Fragen Sie sich, ob Sie angesichts der Antworten auf die oben genannten Bedenken immer noch glauben, dass es die richtige Entscheidung ist, ein Haustier zu verschenken.

FAQ

Sollte man jemandem einen Hund schenken?

Laut ASPCA sollten nur diejenigen ein Haustier geschenkt bekommen, die den Wunsch nach einem Haustier und die Fähigkeit gezeigt haben, es verantwortungsvoll zu versorgen.

Ist es klug, einen Hund zu verschenken?

Am besten ist es, direkt nachzufragen, ob der Empfänger einen Hund haben möchte, aber das macht den Überraschungseffekt zunichte. Recherchieren Sie und seien Sie fleißig.

Kann ich meinen Hund an einen Freund weitergeben?

Ja, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Bestes geben. In den meisten Fällen verliert eine Person alle Eigentumsrechte an einem Tier, wenn sie es weggibt. Eine dokumentierte Vereinbarung über die Eigentumsübertragung, die von allen Parteien unterzeichnet und datiert ist, kann dazu beitragen, künftige Streitigkeiten über Eigentumsrechte zu vermeiden.

Warum sollte ein Haustier das beste Geschenk sein?

Neben dem Geschenk eines neuen Kumpels ist das Schönste daran, dass Ihr geliebter Mensch weiß, dass er geholfen hat, ein Zuhause für ein obdachloses Tier zu finden.

Wie verpackt man einen Welpen als Geschenk?

Die Verwendung von Geschenkpapier sollte vermieden werden, da es ein Erstickungs Risiko birgt. Wählen Sie stattdessen ein klassisches Band oder eine Schleife und legen Sie das Haustier in die Schachtel.

Neue Hundehalter? Meine Buchempfehlung für Sie!

Echte Expertentipps– Dieses Buch wurde in Zusammenarbeit mit der Hundetrainerin Anja Boecker.

Die häufigsten Hundeprobleme werden gezeigt und was du dagegen machen kannst.

Du erfährst hilfreiche Tipps, wie du die Bindung zu deinem Hund steigern kannst.